Auswahlkriterien

* = Affiliatelinks / Werbelinks

Auf was muss ich beim Kauf achten?

Bevor man sich als Konsument für einen der vorgestellten mobilen, akkubetriebenen Hochdruckreiniger entscheidet, sollte man sich Gedanken über mehrere Kriterien machen.

Welche Objekte sollen gereinigt werden?

Der erste wichtige Punkt ist die größe und die Art der Objekte, die man reinigen will. Die Reingiung von verschmutzten Wanderschuhen benötigt viel weniger Wasser als beispielsweise ein verschmutztes Mountainbike. Hier spielt nicht nur die Größe des Tanks sondern auch die Akkulaufzeit eine große Rolle.

Wo wird das Objekt gereinigt?

Der zweite wichtige Punkt ist, an welchen Orten der Akku Hochdruckreiniger zum Einsatz kommen soll. Auf Campingplätzen oder in der Nähe von Flüssen und Bächen hat man permanenten Zugang zu neuem Wasser und benötigt keinen großen Tank weil das nachfüllen unproblematisch ist. Beim Beispiel des zu reinigenden Mounainbikes im Wald am Ende des Trails wird hingegen klar, dass in diesem Anwendungsfall ein großer Tank sehr wichtig sein kann.

Wie wird der Reiniger transportiert?

Das dritte wichtige Auswahlkriterium dreht sich um den Transport des Akku Hochdruckreinigers. Werden längere Wege mit dem Akku Hochdruckreiniger zu Fuß zurückgelegt? Falls ja, sollte unbedingt das Gewicht des Gerätes in vollbetanktem Zustand in Betracht gezogen werden. Ein Gerät mit Rollen, das man ziehen kann erleichtert dies.

Wie viel Platz benötigt der Akku Hochdruckreiniger?

Wie viel Platz habe ich für das gewünschte Modell im Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil zur Verfügung? Passt das gewünschte Gerät noch in den Kofferraum des Autos wenn viel Gepäck mitgenommen wird? Wo soll der Reiniger gelagert werden wenn er nicht benutzt wird? Die Größe des Akku Hochdruckreinigers spielt also ebenfalls eine Rolle.

Die aktuelle Empfehlungen gibt es HIER.